Basteltipps mit Schmetterling-Schablonen

Basteltipps mit Schmetterling-Schablonen   

Schmetterlinge sind ein sehr beliebtes Motiv, denn sie stehen für Frühling und Sommer und zaubern eine leichte und fröhlich-bunte Atmosphäre in die eigenen vier Wände.

Vorteilhaft ist zudem, dass Schmetterlinge mit Schablonen recht einfach zu zeichnen sind und entweder nur als Kontur oder in bunten Farben und verschiedenen Mustern ausgemalt eingesetzt werden können.

 

Hier drei Basteltipps mit Schmetterling-Schablonen:

1. Luftig-leichte Lampe mit Schmetterlingen aus Federn 

An Bastelmaterialien werden eine schlichte Ballonlampe aus weißem Reispapier, Seidenpapier in einem Pastellton nach Wahl, fertige Deko-Schmetterlinge aus dem Bastelladen oder selbstgebastelte Schmetterlinge sowie Holzleim benötigt. Zuerst wird eine Ranke vorbereitet, auf der die Schmetterlinge später sitzen werden. Dazu malt man einen Ast mit Abzweigungen und Blättern auf normales Papier oder Bastelkarton auf und schneidet diesen aus.

Diese Schablone wird nun auf das Seidenpapier gelegt und mehrmals übertragen. Danach wird der Holzleim mit Wasser verdünnt, so dass er eine milchartige Konsistenz hat. Dann wird der Lampenschirm an der Stelle mit Holzleim eingestrichen, an der die erste Ranke aufgebracht werden soll, die Ranke aufgelegt und mit einem Pinsel vorsichtig angedrückt.

Am besten arbeitet man hierbei mit kleinen Pinselbewegungen, damit die Papiere nicht reißen. Wenn alle Ranken aufgebracht und der Leim gut durchgetrocknet ist, werden die Schmetterlinge auf die Blätter gesetzt. 

2. Sommerliche Stoffschuhe 

Für diese Bastelidee werden einfache, einfarbige Schuhe aus Stoff, Textilmalfarben sowie eine Schmetterling-Schablone benötigt.Zunächst wird die Schablone hergestellt. Dazu wird der Schmetterling auf Bastelkarton oder Folie aufgemalt und ausgeschnitten.

Dann werden die Schuhe mit Zeitung oder Küchenrolle ausgestopft, damit keine Farbe in die Schuhe läuft und auch das Ausmalen leichter fällt. Jetzt wird die Schablone auf den Schuh gelegt, mit etwas Kreppband oder Stecknadeln fixiert und mit den Stoffmalfarben ausgemalt.

Anschließend kommt der zweite Schuh dran und danach muss die Farbe gut trocknen. Zum Fixieren der Farbe wird etwas Backpapier auf den Schuh gelegt und mit dem Bügeleisen etwa drei Minuten lang darüber gebügelt. Wer möchte, kann jetzt noch Perlen oder Schmucksteine aufkleben. 

3. Windlicht mit Schmetterlingen 

Hierfür wird eine Glasflasche, ein Docht mit passender Halterung, Lampenöl, Glasmalfarben sowie Schmetterling-Schablonen benötigt.

Zuerst wird die Flasche gründlich gereinigt und abgetrocknet und anschließend noch mit einem weichen Tuch mit Alkohol oder Spiritus abgerieben. Dann wird die Schablone mit etwas Klebeband fixiert und nach Wunsch ausgemalt.

Ist das erste Motiv fertig, wird die Schablone vorsichtig entfernt und an einer anderen Stelle erneut aufgelegt. Auf diese Weise wird die gesamte Flasche gestaltet. Die Fixierung der Farben erfolgt nach Herstellerangaben. Zum Schluss wird die Flasche noch mit Lampenöl gefüllt und der Docht hineingesteckt. 

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Thema: Basteltipps mit Schmetterling-Schablonen  

Teilen:

Kommentar verfassen