Anleitung Sonnenblumen-Schablonen

Anleitung für eine sommerliche Tischdeko

mit Sonnenblumen-Schablonen 

Langsam aber sicher neigt sich der Sommer seinem Ende zu und die warmen Tage mit Sonnenschein werden immer seltener. Zweifelsohne hat auch der Herbst seine schönen Seiten, mithilfe der folgenden Anleitung für eine sommerliche Tischdeko mit Sonnenblumen-Schablonen wird es aber möglich, sich den Sommer noch ein bisschen länger zu erhalten.

Tischläufer 

        Für den Tischläufer werden weißer und hellgelber Leinen- oder Baumwollstoff, 14 kleine weiße oder gelbe Knöpfe sowie Filz in Braun und kräftigem Gelb benötigt.

        Zunächst wird der weiße Stoff zugeschnitten, und zwar 110cm lang mit jeweils 2cm Nahtzugabe und 50cm breit mit jeweils 4cm Nahtzugabe. Aus dem hellgelben Stoff werden zwei Stücke zurechtgeschnitten, die jeweils 56 mal 50cm groß sind und rundum einen Zentimeter Nahtzugabe haben.  

        Anschließend werden die Kanten des weißen Stoffes umsäumt. Dazu werden sie einen Zentimeter breit eingeschlagen und vernäht, an den schmalen Kanten wird danach noch ein drei Zentimeter breiter Umschlag gearbeitet. Danach werden jeweils 7 Knöpfe gleichmäßig auf den schmalen Kanten verteilt und festgenäht.

        Die Kanten des gelben Stoffes werden nun rechts auf rechts gelegt und bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden zusammengenäht. Anschließend wird der Stoff gewendet und die offene Nahtstelle verschlossen. Dann werden die Kanten abgesteppt und an jeweils einer der Längsseiten sieben Knopflöcher eingearbeitet.

        Mithilfe einer Vorlage oder Freihand wird nun eine Sonnenblumen-Schablone angefertigt. Diese besteht aus einem Kreis, der auf den braunen Filz übertragen wird und Blütenblättern, die aus dem gelben Filz ausgeschnitten werden.

Möglich ist dabei, nur eine große oder aber mehrere kleine Sonnenblumen zu gestalten. Zum Abschluss werden die Filzteile auf den Stoff gelegt, entweder festgenäht oder aufgeklebt und der gelbe Stoff an den weißen Stoff geknöpft. 

Platzsets 

        Für ein Platzset werden weißer und hellgelber Stoff, weißes oder gelbes, 2cm breites Geschenkband sowie entweder brauner und gelber Filz oder Stoffmalfarben benötigt.

        Zunächst werden der weiße und der gelbe Stoff in der gewünschten Größe deckungsgleich zugeschnitten. Dann wird die gleiche Form des Platzsets etwas kleiner auf den gelben Stoff aufgemalt und herausgeschnitten, so dass nur ein entsprechend breiter gelber Rand übrig bleibt.

        Auf das weiße Stoffstück werden nun die Sonnenblumen aufgebracht. Diese können entweder aus dem Filz ausgeschnitten und aufgenäht werden oder sie werden mithilfe von Stoffmalfarben aufgemalt.

Beim Aufmalen wird die Schablone auf dem Stoff positioniert, mit etwas Klebeband befestigt und die Innenflächen dann vorsichtig ausgetupft. Die Blütenmitte wird dabei in brauner Farbe gestaltet, die Blütenblätter in Gelb. Sobald die Farbe trocken ist, wird sie laut Herstellerangaben fixiert.

        Nun werden die beiden Stoffteile aufeinander gelegt und an den Außenkanten zusammengenäht. Um die Schnittkanten des gelben Stoffrandes in der Mitte zu verdecken, wird hier das Geschenkband angenäht.

Dazu wird es entlang der Schnittkanten mit Stecknadeln festgesteckt und vernäht, besonders edel sieht es aus, wenn das Band in gleichmäßige Falten gelegt wird.

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Thema: Anleitung für eine sommerliche Tischdeko
mit Sonnenblumen-Schablonen
 

 

Kommentar verfassen