Nagelmodellage mit Schablonen

Nagelmodellage mit Schablonen

Gepflegte Hände mit sauberen, schönen Fingernägeln gelten als Visitenkarte eines Menschen und gehören zu einem gepflegten Aussehen, das einen guten Eindruck hinterlässt, dazu. Da jedoch nicht jeder von Natur aus schöne, kräftige Fingernägel hat oder die eigenen Fingernägel durch Umwelteinflüsse und alltägliche Beschäftigungen angegriffen und beschädigt sein können, sind Kunstnägel eine beliebte Methode, hier schnell Abhilfe zu schaffen.

Bei einer Nagelmodellage mit Schablone wird zunächst unterschieden, ob die eigenen Fingernägel verlängert oder verstärkt werden sollen. Bei einer Verlängerung werden die Schablonen unter das freie Nagelende des Fingernagels geschoben, fixiert und anschließend mit einer modellierfähigen Masse überzogen.

Ist die Verlängerung vollständig ausgehärtet, wird die aus einer selbstklebenden Metallfolie oder Kunststoff bestehende Schablone entfernt und der Nagel in Form gefeilt und, je nach Wunsch und Geschmack, natürlich oder farbig gestaltet. Bei einer Nagelmodellage mit Schablone, die dazu dient, den Naturnagel zu verstärken, wird der Nagel zunächst entfettet und leicht angeraut.

Die Schablone wird unter den Nagel geschoben, wobei es bei der Verstärkung nicht darum geht, den Nagel zu verlängern, sondern ihn nur zu kräftigen, zu schützen und in seinem Wachstum positiv zu beeinflussen. Dazu wird der gesamte Nagel mit einer Modelliermasse überzogen und anschließend in Form gebracht.

Als Modelliermassen für künstliche Fingernägel wird Acryl, Gel oder Fiberglas verwendet. Kunstnägel aus Acryl sehen dadurch, dass das Acryl sehr hart ist und somit sehr dünn verarbeitet werden kann, am natürlichsten aus, während Kunstnägel aus Fiberglas dem Naturnagel Stabilität und Flexibilität geben. 

Hier mal ein Video zu French-Lines mit einer Schablone:

Am häufigsten werden Kunstnägel jedoch aus Gel modelliert, das per Pinsel aufgetragen wird und unter eine Lampe mit UV-Licht aushärtet. Für das Gestalten des fertigen Kunstnagels, der übrigens sowohl an den Händen wie auch an den Füßen modelliert werden kann, gibt es zahlreiche Muster und Vorlagen, die so übernommen oder individuell verändert werden können.

Eine Nagelmodellage mit Schablone eignet sich jedoch nicht nur für Personen, die modische Fingernägel haben oder ihre angegriffen Fingernägel schützen möchten, sondern auch für Menschen, die Nägel beißen und auf diese Art und Weise ihr kleines Laster in den Griff bekommen können.

Weiterführende Schablonentechniken, Anleitungen und Dokumentationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.