Streetart Schablonen

Streetart Schablonen

Streetart setzt sich aus den Begriffen street für Straße und art für Kunst zusammen und meint eine Kunstrichtung, die auf öffentlichem Raum präsentiert wird. Dabei benutzen Streetart-Künstler unterschiedlichste Werkzeuge wie Pinsel, Rollen, Stifte, Sprühdosen, Aufkleber oder Dosen und verzieren mit ihren Werken Außenwände, Telefonzellen, Bürgersteige und andere Gegenstände.

Allerdings muss das Werk nicht zwangsläufig in der Öffentlichkeit entstehen, sondern kann nachträglich dort angebracht und präsentiert werden, wobei Streetart, auch wenn es mittlerweile angesehene Künstler und legale Auftragsarbeiten gibt, nach wie vor kontrovers aufgenommen wird. Eine Streetart Schablone wird im Zusammenhang mit Graffiti mit dem Fachbegriff Stencil oder dem französischen Begriff Pochoir bezeichnet und der Künstler “Blek le Rat“ gilt als Begründer des Graffitis mit Schablonen.

Eine Streetart Schablone wird in der Regel aus Pappe hergestellt, einige Künstler verwenden jedoch auch Kunststoff, laminiertes Papier oder Metall für ihre Schablonen. Muster und Vorlagen werden auf die Schablone übertragen und sorgfältig mit einem Messer, einem Cutter, einem Skalpell oder auch mit Bunsenbrenner oder Lötkolben ausgeschnitten.

Zum Teil montieren Künstler große oder komplizierte Motive auf dünnen Kleintierzaun, um das gesamte Motiv, das sich aus mehreren Schablonen zusammensetzt, als eine Fläche bearbeiten zu können.

Das Problem bei der Herstellung der Schablonen liegt darin, dass Tonpapier, Bastelkarton oder dünne Pappe dazu neigen, zu reißen oder sich nach mehrfachem Gebrauch zu wellen, während dicker Karton, fester Kunststoff oder Metall schwerer und oft nur mit speziellem Werkzeug zu schneiden sind.

Um das Werk zu gestalten, wird die Streetart Schablone mit Farben ausgemalt oder per Sprühdose koloriert, wobei häufig mehrere Schablonen und viele Farben auf immer neue Art und Weise miteinander kombiniert werden, so dass zwar vielfältige Werke entstehen, diese jedoch durch die Wiederholung einzelner Motive immer die charakteristische Handschrift und besondere Merkmale eines Künstlers, wie etwa seinen Schriftzug, enthalten.  

 

Schablonen-Kunst in Frankreich im Video:

Mehr Anleitungen und Tipps zu Schablonen:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Mario Kretschmer, 43 Jahre, Schilder und Leuchtreklame Hersteller, Tim Scheube, 35 Jahre, PG-Cutter und Werbetechniker, Sabine Tallarn, 28 Jahre, Künstlerin / Designerin, sowie Christian Gülcan Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wisseswertes, Anleitungen und Ratgeber zu Schablonen, Malerei, Bastelarbeiten und Dekoration.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen