Stempel Schablonen

Stempel Schablonen

Die Methode, mit Schablonen verschiedene Dekorationen und Verzierungen auf die Wand zu malen, ist eine sehr alte Kunst, die zwar recht einfach und kostengünstig ist, dennoch aber etwas handwerkliches Geschick und Übung erfordert. Einfacher ist es, die Muster durch Stempel auf die Wand zu bringen.

Im Handel sind fertige Stempel in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich, man kann jedoch einen solchen Stempel auch selbst herstellen. Dazu benötigt man zunächst eine Stempel Schablone, ein Stück Holz und Moosgummi. Als Stempel Schablone eignet sich eine gekaufte Schablone mit dem gewünschten Motiv oder eine selbstgebastelte Schablone, auf die man das Muster erst aufgemalt und danach die Innenflächen ausschneidet.

Vorlagen hierfür finden sich zahlreich im Internet oder in Bastelbüchern. Um den Stempel herzustellen, wird zuerst die Schablone auf das Holzstück gelegt und die Umrisse mit einem Stift nachgezeichnet, danach wird das Muster auf Moosgummi übertragen. Aus dem Moosgummi wird das Motiv nun ausgeschnitten und auf die eingezeichneten Flächen auf dem Holzstück geklebt, einfacher beim Stempeln wird es, wenn das Motiv doppelt, also zweimal übereinander aufgeklebt wird.

Um das Dekor nun auf die Wand zu stempeln, wird das Moosgummi mit Farbe bestrichen und der Stempel mit gleichmäßigem Druck auf die Wand gedrückt, wobei man darauf achten muss, die Schablone während des Aufdrückens nicht hin und her zu bewegen.

Zudem empfiehlt es sich, die ersten Abdrücke auf einem Stück Karton auszuprobieren, um ein Gefühl für den Druck und die Menge der benötigten Farbe zu bekommen. Vor jedem Druck wird der Stempel neu mit Farbe bestrichen, Stellen, an denen zu wenig Farbe aufgetragen war, kann man anschließend von Hand ausbessern.

Natürlich eigenen sich solche Stempel Schablonen nicht nur, um Wände damit zu verzieren, sondern auch um weitere Raumaccessoires wie Möbel, Vorhänge oder Kissen oder auch Textilien und Grußkarten damit zu gestalten. 

Mehr Anleitungen und Tipps zu Schablonen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.