Zug Schablonen

Zug Schablonen

Ein Zug besteht aus einer Lokomotive und mehreren Waggons, ist ein beliebtes Spielzeug für Groß und Klein und ein sehr schönes Motiv, mit dem die Wand im Kinderzimmer verziert werden kann. Für eine Wandverzierung oder die Dekoration von Möbeln, Vorhängen und anderen Raumaccessoires mit einem Zug gibt es im Handel eine Vielzahl verschiedener Schablonen und Vorlagen, allerdings kann man sich auch recht einfach eine eigene Zug Schablone herstellen.

Dazu überträgt man entsprechende Muster aus dem Internet oder aus Bastelbüchern auf Pappe oder eine Kunststofffolie und schneidet die Innenflächen des Zuges sorgfältig mit einem Messer, einem Skalpell oder einer Schere aus.

Die Schablone wird auf den Untergrund gelegt und mit Klebeband oder Malerkrepp so fixiert, dass sie nicht verrutschen kann. Nun werden die Innenflächen mit einem Pinsel oder einem Schwämmchen vorsichtig ausgefüllt.

Damit keine Farbe unter die Schablone läuft, tupft man nur wenig Farbe senkrecht in die leere Fläche und arbeitet sich dabei von der Mitte nach außen. Um den Zug als Dekorationsobjekt auf Möbeln, als Garderobe oder als Fensterbild zu verwenden, schneidet man die Zug selbst als Schablone aus und überträgt ihn auf das entsprechende Material. Nach dem Ausschneiden kann man den Zug bunt anmalen und dann an gewünschter Stelle befestigen.

Wird der Zug als Dekoration auf einer Grußkarte oder als Bild verwendet, kann man zudem die Rauchwolke, die aus dem Kamin der Lok kommt, aus Watte basteln.

Eine Zug Schablone kann jedoch nicht nur als reines Dekorationsobjekt benutzt werden, sondern auch als Lehrmittel für Kinder eingesetzt werden. Dazu gestaltet man den Zug so, dass beispielsweise jeder Waggon einen Buchstaben oder eine Zahl transportiert und sich, wenn die Waggons aneinander gehängt werden, immer neue Worte ergeben oder das Kind auf diese Weise spielerisch lernt, zu rechnen.

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.