Schablonen Wolken

Schablonen Wolken

Wolken sind ein sehr beliebtes Element in der Kunst, der künstlerischen Gestaltung und werden auch bei Bastelarbeiten gerne verwendet. So finden sich Wolken beispielsweise als Symbol für Himmel und schönes Wetter aufgemalt oder in Form von Lampen an Zimmerdecken, als Hinter- oder Untergrund von Engeln oder als Schlechtwetter- und Gewitterwolken auf Motorrädern oder bei Tätowierungen.

Wird die Wolke per Airbrush gearbeitet, dient ein Taschentuch als Schablone Wolke. Das Taschen wird zerrissen und an gewünschter Stelle auf dem fertig gestalteten Hintergrund positioniert. Die Farbe wird entlang des Randes des Taschentuchs gesprüht, wobei das Tuch immer wieder bewegt wird, so dass der Farbnebel auch unter das Tuch gelangen kann.

Ist die erste Farbschicht getrocknet, wird dieser Vorgang so lange wiederholt, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Für einfachere, stilisierte Wolkenmotive bietet der Handel eine große Auswahl an fertigen Schablonen, im Internet oder in Bastelanleitungen finden sich zudem zahlreiche Vorlagen und Muster, um eigene Schablonen zu basteln.

Für eine Schneewolke in der Weihnachtsbastelei benötigt man weißen Karton, weißen Faden sowie etwas Watte. Die Wolke wird anhand einer Schablone aus dem weißen Karton ausgeschnitten und  Kugeln aus Watte als Schneeflocken mit dem Faden daran befestigt. Um Grußkarten mit Wolken zu dekorieren, zeichnet man zunächst die Umrisse der Wolke auf. Danach wird die Watte in diese aufgezeichnete Fläche geklebt.

Wer eine Lampe in Form einer Wolke herstellen möchte, erstellt zunächst eine Schablone Wolke aus Papier oder Pappe, schneidet diese aus und überträgt die Umrisse samt Aussparungen für die Lampen auf eine Holzplatte. Die Wolke wird nun ausgeschnitten und abschließend mit blauer Farbe angemalt.

Für eine Bordüre in Wolkenform wird entweder eine fertig gekaufte oder selbsthergestellte Schablone an der Wand positioniert und die leeren Flächen der Schablone vorsichtig mit wenig Farbe ausgetupft. Abwechslung in diese Borte kann man bringen, indem nicht alle Wolken weiß, sondern vereinzelte Wolken grau und mit einem Blitz gestaltet werden.

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Twitter

Redaktion

Mario Kretschmer, 43 Jahre, Schilder und Leuchtreklame Hersteller, Tim Scheube, 35 Jahre, PG-Cutter und Werbetechniker, Sabine Tallarn, 28 Jahre, Künstlerin / Designerin, sowie Christian Gülcan Betreiber und Redakteur dieser Seite, schreiben hier Wisseswertes, Anleitungen und Ratgeber zu Schablonen, Malerei, Bastelarbeiten und Dekoration.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Ein Gedanke zu „Schablonen Wolken“

Kommentar verfassen