Ostereier Schablonen

Ostereier Schablonen

Jedes Jahr nach dem ersten Vollmond, der auf den Frühlingsanfang folgt, findet das Osterfest statt, das mit der Auferstehung Jesu Christi das wichtigste Ereignis in der christlichen Religion darstellt. Rund um Ostern sind die unterschiedlichsten Bräuche und Sitten entstanden und verschiedene Motive wie Osterlämmer oder Küken prägen die Dekorationen.

Das mit Abstand wichtigste Motiv an Ostern ist jedoch das Osterei, auch wenn es in einigen Regionen vom Osterhasen ins Osternest gelegt, während es beispielsweise in Thüringen von einem Storch gebracht wird. Für eigene Bastelarbeiten zu Ostern bietet der Handel eine breite Auswahl an Schablonen, durch Muster und Vorlagen im Internet oder in Bastelbüchern ist es jedoch auch recht einfach, eine eigene Ostereier Schablone herzustellen.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, entweder die Schablone wird als Negativ erstellt, was bedeutet, dass die Innenfläche der Eiform aus Pappe oder Folie ausgeschnitten wird, oder das Osterei selbst wird als Schablone angefertigt. Um auf einfache und schnelle Art und Weise viele Grußkarten zu Ostern zu erstellen, legt man die Negativ-Schablone auf eine Karte auf, malt die Innenfläche aus und verziert die Eier beispielsweise mit Federn oder schneidet anhand der Ei-Schablone bunte Ostereier aus bunten Stoffresten oder buntem Papier aus und klebt diese dann auf die Karte.

Mithilfe einer Ostereier Schablone kann man überdies interessante und auch schwierige Muster auf die Ostereier malen, indem man die Schablone auf den gekochten oder ausgeblasenen Eiern befestigt und die Innenflächen vorsichtig ausmalt.

Um ein Ostereiermobile herzustellen, schneidet man anhand der Schablone Ostereier aus Bastelkarton oder Holz aus, verziert und locht die Eier und hängt sie mit einem Faden auf. Für Osterstecker in Blumentöpfen oder als Namensschild für das Osternest werden zwei Ostereier zusammengeklebt, wobei zwischen die Eier ein Stab aus Holz oder Draht geklebt wird.

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Teilen:

One thought on “Ostereier Schablonen”

  1. Ich hätte auch noch einen Tipp für Ostereier: man bastelt sich eine Schablone aus Folie (geht aber auch aus einer ausgemusterten Plastiktüte) und legt diese auf das Ei. Dann packt man das Ei samt Schablone in einen alten Naylonstrumpf oder ein Stück alte Strumpfhose und verknotet das Ganze, damit die Schablone nicht verrutschen kann. Naja, und dann kann das Ei eingefärbt werden!

Kommentar verfassen