Schultüten Schablonen

Schultüten Schablonen

Seinem Kind zur Einschulung eine Schultüte, die übrigens in vielen Teilen Deutschlands auch als Zuckertüte bezeichnet wird, zu schenken, ist ein alter Brauch, der vermutlich aus Sachsen und Thüringen stammt. Damals erzählte man den Kindern, dass im Haus des Lehrers ein Baum mit Schultüten wachse, und wenn die Schultüten groß wären, wäre es Zeit, in die Schule zu gehen.

Heute werden Schultüten meist von den Eltern überreicht und sind mit Süßigkeiten, kleinen Spielsachen oder Schulmaterialien wie Stiften oder einem Lineal gefüllt. Im Handel kann man fertige Schultüten kaufen, viel mehr Spaß macht es jedoch, die Schultüte selbst zu basteln, und mit einer Schultüten Schablone ist es auch für ungeübte Bastler gar nicht schwierig.

An Material benötigt man dazu einen fertigen Schultütenkörper oder festen Bastelkarton, aus dem der Körper geformt und zusammengeklebt wird, Krepppapier und verschiedene bunte Papiere, Bilder, Moosgummi oder andere kleine Objekte zum Verzieren. Wenn man den Körper selbst bastelt, ist es sehr hilfreich auch hierfür eine Schultüten Schablone anzufertigen, damit die Tüte später auch eine schöne Form hat und stabil genug ist, wenn sie gefüllt wird.

Im Internet und in Büchern findet man außerdem zahlreiche Muster und Vorlagen, die man ausdrucken und für die Verzierung der Schultüte verwenden kann.

Von den ausgesuchten Motiven werden Schablonen erstellt, indem sie auf buntes Papier oder Moosgummi übertragen, ausgeschnitten und auf den Körper der Schultüte geklebt werden. In den oberen Rand der Schultüte wird ein langes Stück Krepppapier geklebt, das dann mit einer Schleife oder etwas Schnur zusammengebunden wird.

Bei der Gestaltung der Schultüte sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. So freuen sich Mädchen sicher über eine Schultüte mit Prinzessinnen, Blumen oder Pferden, Jungen über eine Schultüte mit Autos, Piraten oder Fußballmotiven, Tiere und bunte Clowns sind bei allen Kindern gleichermaßen beliebt.

Mehr Anleitungen und Tipps für Schablonen:

Kommentar verfassen