Cover Schablonen

Cover Schablonen

Wer seine eigene CD oder DVD gebrannt hat, braucht dafür natürlich auch ein entsprechendes Cover. Sicher könnte man die Hülle auch einfach nur mit einem Stift beschriften, aber viel professioneller sieht es aus, wenn man das Cover individuell oder eben passend zum Inhalt gestaltet.

Im Handel und im Internet gibt es Programme für den PC, die Schablonen und einige Muster und Vorlagen enthalten, die dann nur noch zusammengestellt und ausgedruckt werden müssen. Allerdings kann man seine Cover Schablone auch mit Excel gestalten. Dazu erstellt man eine Schablone für das Cover mit den exakten Abmessungen, überträgt diese ermittelte Größe unter “Format” in das Programm und markiert diesen Bereich als Druckbereich.

Mit Bildern, Grafiken, Screenshots oder per Wordart kann nun der Hintergrund nach Belieben und ganz nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden. Bevor das Cover ausgedruckt wird, bringt man die Schablone in den Vordergrund und erhält somit die Schnittkanten.

Für den Ausdruck der Cover Schablone kann man grundsätzlich aus drei Papiersorten wählen. Entweder man verwendet ganz normales Papier, beschichtetes InkJet-Papier oder Photopapier, was allerdings die teuerste Variante ist. Natürlich kann man mit einer Coverschablone nicht nur die Hüllen von CDs oder DVDs gestalten, sondern auch Cover für Bücher, Videokassetten oder sogar für sein Handy erstellen.

Dabei geht man ähnlich vor, was bedeutet, dass man das Cover am einfachsten in der richtigen Größe per Computer gestaltet und ausdruckt. Bei einem Handycover ist es jedoch wichtig, ein Material zu verwenden, das nicht empfindlich ist und sich durch das häufige Anfassen nicht so schnell abnutzt.

Bei einigen Herstellern sind Coverschablonen bereits in der Verpackung enthalten oder können nachgekauft werden. Alternativ kann man seine Schablone jedoch auch in einem Copyshop auf dickere, selbstklebende Folie ausdrucken lassen, die dann nur noch zurechtgeschnitten und auf das Handy geklebt werden muss.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Schablonen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.