Plastik Schablonen

Plastik Schablonen

Wer seine Wände, Möbel, Textilien oder andere Accessoires verzieren möchte, jedoch nicht die nötige Begabung oder Erfahrung hat, um die Muster freihand aufzumalen,  oder auch ein bestimmtes Motiv mehrfach in gleicher Form herstellen möchte, findet in Schablonen eine wertvolle Hilfe.

Fertige Schablonen im Handel, die für die Wandgestaltung, Bastelarbeiten oder auch im Haushalt zum Einsatz kommen, sind meist aus einer Kunststofffolie oder aus Metall gefertigt. Eine Plastik Schablone bietet die Vorteile, dass sie flexibel ist, der feuchten Farbe gut standhält, leicht gereinigt werden kann und immer wieder verwendbar ist.

Zudem sind Schablonen aus einer recht dünnen Kunststofffolie einfacher in der Handhabung, da sie sich enger an den Untergrund drücken lassen und somit weniger die Gefahr besteht, dass Farbe unter die Schablone gelangt.

Für kleine Schablonen oder für Schablonen, die nur für einen einmaligen Einsatz gedacht sind, reicht es aus, wenn man diese aus Papier oder Karton herstellt. Für großflächige Motive oder für Schablonen, die mehrfach eingesetzt werden, eignet sich eine Plastik Schablone besser, wobei man diese natürlich auch selbst herstellen kann. Dazu benötigt man Plastik, beispielsweise in Form einer Folie oder als Platte, ebenso könnte man aber auch ältere, ausrangierte Gegenstände wie beispielsweise ein Tablett oder eine Luftmatratze nehmen.

Daneben braucht man ein geeignetes Schneidewerkzeug und entsprechende Motive oder Vorlagen. Das Muster überträgt man nun mit einem Stift auf den Kunststoff und schneidet die Innenflächen aus.

Eine Folie oder dünnes Plastik kann man mit einer scharfen Haushaltsschere oder einem Teppichmesser schneiden, für sehr festes Material verwendet man am besten die Bohrmaschine, um ein Loch als Eingang zu bohren und schneidet die Umrisse dann mit einer Laubsäge oder der Stichsäge aus. Wichtig dabei ist, nur langsam zu schneiden, da Plastik durch Wärme schmilzt und sich die Schablone verformen könnte.

Mehr Anleitungen und Tipps zu Schablonen:

Teilen:

Kommentar verfassen