Stiftebecher basteln – 4 Ideen

Stiftebecher basteln – 4 Ideen

Ob Konservendosen, Joghurtbecher, Schraubgläser oder ausgediente Blumentöpfe: Solche Gefäße eignen sich optimal, um daraus praktische und dekorative Stiftebecher zu basteln. Praktisch sind Stiftebecher deshalb, weil sie einen nützlichen Aufbewahrungsort für Stifte und andere Schreibmaterialien schaffen. So müssen die Stifte nicht mehr irgendwo zusammengesucht werden. Nebenbei entsteht Ordnung auf dem Schreibtisch.

Anzeige

Stiftebecher basteln - 4 Ideen

Für die schöne Optik sorgen Farben, bunte Papierklebebänder, Wollreste, Papierschnipsel oder auch ausrangierte Socken. Weil solche Utensilien meistens ohnehin im Haushalt vorhanden sind, müssen nicht extra Bastelmaterialien besorgt werden.

Und auch eine spontane Bastelaktion mit den Kindern ist möglich. Als Programmpunkt beim Kindergeburtstag bieten sich die Stiftebecher ebenfalls an. Denn sie sind schnell gemacht und die Gäste haben ein schönes Andenken zum Mitnehmen.

In diesem Beitrag stellen wir vier Ideen für Stiftebecher vor. Dabei handelt es sich jeweils um Basis-Anleitungen. Je nachdem, welche Materialien zur Hand sind, können die Ideen deshalb untereinander ausgetauscht und miteinander kombiniert werden.

Idee Nr. 1: Stiftebecher aus Konservendose und Eisstielen

Die Basis für diesen Stiftebecher bildet eine leere Konservendose. Eisstiele aus Holz sorgen für die schöne Optik.

Für den Stiftebecher werden benötigt:

  • Konservendose

  • Eisstiele

  • Haushaltsgummi

  • Cuttermesser und Lineal

  • Acrylfarben, Washi-Tape oder andere Deko nach Wunsch

Zuerst die Konservendose gründlich auswaschen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit können die Eisstiele auf die richtige Länge gebracht werden. Dazu die Höhe der Konservendose messen und die Stiele so zuschneiden, dass die Rundung oben den Dosenrand überragt.

Mit einem Teppich- oder Cuttermesser lassen sich die Eisstiele problemlos zuschneiden. Dazu die Stiele einfach nebeneinander anordnen, das Lineal auflegen und mit dem Messer am Lineal entlangfahren.

Wer möchte, kann die Stiele jetzt dekorieren. Möglich ist zum Beispiel, sie bunt anzumalen, mit Washi-Tape zu bekleben oder andere Verzierungen anzubringen.

Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, kann der Stiftebecher zusammengesetzt werden. Dafür den Haushaltsgummi um die Konservendose spannen. Anschließend die Stiele nebeneinander hinter den Gummi klemmen, bis die Dose rundherum abgedeckt ist.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Flipflops selber machen - so geht's

Zusatztipp:

Wer keine Eisstiele hat oder extra kaufen möchte, kann beim nächsten Spaziergang dünne Äste sammeln. Auf die richtige Länge gekürzt und hinter das Gummi geklemmt, ergeben die Äste einen Stiftebecher im Natur-Look.

Idee Nr. 2: Stiftebecher aus Joghurtbecher und Papier

Ein leerer Joghurtbecher oder ein anderer Plastikbecher eignet sich ebenfalls gut als Basis für einen Stiftebecher. Er wird dafür gut ausgespült und abgetrocknet.

Um den Becher zu verschönern, kann buntes Papier zum Einsatz kommen. Auf diese Weise lassen sich dann nebenbei Schnipsel, Papierreste und generell Altpapier sinnvoll verwerten. Das Papier dazu einfach in kleine Stücke reißen und wie ein Mosaik rundherum auf dem Becher ankleben.

Idee Nr. 3: Stiftebecher aus Schraubglas und Socke

Vor allem mittelgroße Schraubgläser haben die optimale Höhe für die meisten Stifte. Statt im Glascontainer zu landen, können sie deshalb gut als Stiftebecher verwendet werden. Eine pfiffige Deko wiederum ist eine abgeschnittene Socke. Zumal sich im Haushalt regelmäßig verwaiste Socken finden, deren Partner irgendwo verschollen oder kaputtgegangen ist.

Für diese Version vom Stiftebecher werden verarbeitet:

  • Schraubglas oder ausgedientes Trinkglas

  • Socke

  • Schere

  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband

Die Socke nehmen und von unten her über das Glas ziehen, bis der Bund der Socke mit dem oberen Rand des Glases abschließt. Dann den überstehenden Teil der Socke so abschneiden, dass die Socke  ein kleines Stück über den unteren Glasrand hinausragt.

Für einen sauberen Abschluss, der nicht ausfranst oder fusselt, die abgeschnittene Stoffkante jetzt um den Überstand nach innen einschlagen und am unteren Glasrand ankleben. Den Bund oben ebenfalls mit Kleber oder doppelseitigem Klebeband am Glasrand befestigen.

Idee Nr. 4: Stiftebecher aus Blumentopf und Wollresten

Im Haushalt sammeln sich immer wieder Blumentöpfe von kleinen Topfpflanzen, Kräutern, Gartenblumen oder Setzlingen an. Sie können aus Kunststoff oder Ton bestehen. Zusammen mit Wollresten lassen sich daraus im Handumdrehen hübsche Stiftebecher basteln.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Anleitung: Blumentopf aus Leinwand-Keilen

Benötigt werden dafür:

  • Blumentopf

  • Reste von Wolle, Schnur oder Kordel

  • Klebstoff

  • Schere

Nachdem der Blumentopf gereinigt und trocken ist, am unteren Rand eine Schicht Klebstoff auftragen. Dann das Ende der Wolle oder Schnur ansetzen, straff um den Topf legen und gut andrücken.

Danach wieder etwas Klebstoff auftragen und die nächsten Runden wickeln. Auf diese Weise von unten nach oben arbeiten, bis der gesamte Topf eingehüllt ist. Geht zwischendurch ein Faden zu Ende oder sollen verschiedene Materialien miteinander kombiniert werden, den neuen Faden einfach direkt an das Ende des vorherigen Fadens ankleben.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Stiftebecher basteln – 4 Ideen

Redaktion
Twitter

Veröffentlicht von

Redaktion

Mario Kretschmer, - Schilder und Leuchtreklame Hersteller, Tim Scheube, - PG-Cutter und Werbetechniker, Sabine Tallarn, Künstlerin / Designerin, sowie Christian & Ferya Gülcan, Künstler (Malerei, Graffiti, Maltechniken), Inhaber koozal Design Galerie, Betreiber und Redakteure dieser Seite, Youtuberin Sevilart (Dekok-Bastelkanal) schreiben hier Wissenswertes, Anleitungen und Ratgeber zu Schablonen, Malerei, Bastelarbeiten und Dekoration.

Kommentar verfassen

blank